Wirsing-Hack-Eintopf

17 Bewertungen
Gesponsert
Devan

Devan

Redakteurin

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
Wirsing
700 g Kartoffeln
500 g Rinderhackfleisch (z.B. Lidl Rindshackfleisch)
Zwiebel
2 EL Pflanzenöl
200 ml Weisswein
900 ml Gemüsebrühe
½ TL geräuchertes Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Crème fraîche (zum Servieren)
geräuchertes Paprikapulver (zum Servieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Sparschäler
  • Topf (gross, mit Deckel)
  • Gummispatel
  • feine Reibe

Nährwerte pro Portion

kcal.
381
Eiweiß
23 g
Fett
19 g
Kohlenhydr.
23 g
  • Schritt 1/3

    Wirsing halbieren, Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln und  Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Pflanzenöl in einem grossen Topf erhitzen, Zwiebel und Rinderhackfleisch hinzufügen und ca. 5 Min. anbraten.
    • Wirsing
    • 700 g Kartoffeln
    • 500 g Rinderhackfleisch (z.B. Lidl Rindshackfleisch)
    • Zwiebel
    • 2 EL Pflanzenöl
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler
    • Topf (gross, mit Deckel)
    • Gummispatel

    Wirsing halbieren, Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Pflanzenöl in einem grossen Topf erhitzen, Zwiebel und Rinderhackfleisch hinzufügen und ca. 5 Min. anbraten.

  • Schritt 2/3

    Wirsing und Kartoffeln hinzufügen, danach Gemüsebrühe in den Topf giessen und mit Salz, geräuchertem Paprikapulver, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Ca. 20 Min. köcheln lassen, oder bis die Kartoffeln gar sind.
    • 200 ml Weisswein
    • 900 ml Gemüsebrühe
    • ½ TL geräuchertes Paprikapulver
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • feine Reibe

    Wirsing und Kartoffeln hinzufügen, danach Gemüsebrühe in den Topf giessen und mit Salz, geräuchertem Paprikapulver, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Ca. 20 Min. köcheln lassen, oder bis die Kartoffeln gar sind.

  • Schritt 3/3

    Den Eintopf mit einem Klecks Crème fraîche servieren und nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und geräuchertem Paprikapulver abschmecken. Guten Appetit!
    • Crème fraîche (zum Servieren)
    • geräuchertes Paprikapulver (zum Servieren)
    • Pfeffer
    • Muskatnuss

    Den Eintopf mit einem Klecks Crème fraîche servieren und nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und geräuchertem Paprikapulver abschmecken. Guten Appetit!