Risi e Bisi (Italienisches Risotto mit Erbsen)

11 Bewertungen

Carla

Kontributor

„Ein Risottorezept, dass aus der Gegend Venedigs stammt, aber auf der ganzen Welt gefeiert werden sollte! Mit seiner Leichtigkeit passt es wunderbar in ein Frühlingsmenü. Der Ziegenkäse ist ein passender Abschluss für einen kalten Abend, der durch Pancetta sehr gut ergänzt werden kann. Dazu einen frischen Salat mit einem Zitronen-Honig Dressing und dem restlichen Wein zum Essen servieren.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
250 g Risottoreis
300 g Erbsen (tiefgefroren)
4 Zehen Knoblauch
½ Zwiebel
5 g Minze
1 Stange Staudensellerie
50 g Parmesankäse
25 g ungesalzene Butter
130 ml Riesling Wein
750 ml Gemüsebrühe
75 g Ziegenkäse Medaillons
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Servieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Reibe
  • Topf (gross)
  • Kochlöffel
  • Schöpfkelle

Nährwerte pro Portion

kcal.
471
Eiweiß
18 g
Fett
14 g
Kohlenhydr.
60 g
  • Schritt 1/4

    Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Minze hacken, Sellerie würfeln, Parmesan reiben und alles beiseite stellen.
    • 4 Zehen Knoblauch
    • ½ Zwiebel
    • 5 g Minze
    • 1 Stange Staudensellerie
    • 50 g Parmesankäse
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Reibe

    Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Minze hacken, Sellerie würfeln, Parmesan reiben und alles beiseite stellen.

  • Schritt 2/4

    Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie ca. 2 – 3 Min. oder bis es duftet, anbraten. Reis dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 5 min braten. Mit dem Wein und einer Kelle warmer Gemüsebrühe ablöschen. Rühren, bis die Flüssigkeit aufgenommen worden ist. Erbsen hinzufügen.
    • 25 g ungesalzene Butter
    • 250 g Risottoreis
    • 130 ml Riesling Wein
    • 750 ml Gemüsebrühe
    • 300 g Erbsen (tiefgefroren)
    • Topf (gross)
    • Kochlöffel

    Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie ca. 2 – 3 Min. oder bis es duftet, anbraten. Reis dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 5 min braten. Mit dem Wein und einer Kelle warmer Gemüsebrühe ablöschen. Rühren, bis die Flüssigkeit aufgenommen worden ist. Erbsen hinzufügen.

  • Schritt 3/4

    Eine Kelle Gemüsebrühe hinzufügen, sodass diese nur den Reis bedeckt. Zum Kochen bringen und rühren, bis die Brühe fast absorbiert ist, dann noch eine weitere Kelle dazugeben. Wiederholen, bis keine Brühe mehr da ist.
    • Schöpfkelle

    Eine Kelle Gemüsebrühe hinzufügen, sodass diese nur den Reis bedeckt. Zum Kochen bringen und rühren, bis die Brühe fast absorbiert ist, dann noch eine weitere Kelle dazugeben. Wiederholen, bis keine Brühe mehr da ist.

  • Schritt 4/4

    Sobald der Reis alle Flüssigkeit aufgesaugt hat und die perfekte zarte Textur erreicht hat, geriebenem Parmesankäse dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Topf abdecken und ca. 5 min ziehen lassen. Auf einem Teller oder Schüssel servieren und mit Ziegenkäse, Minze und einem Schuss Olivenöl garnieren. Guten Appetit!
    • 75 g Ziegenkäse Medaillons
    • Salz
    • Pfeffer
    • Olivenöl (zum Servieren)

    Sobald der Reis alle Flüssigkeit aufgesaugt hat und die perfekte zarte Textur erreicht hat, geriebenem Parmesankäse dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Topf abdecken und ca. 5 min ziehen lassen. Auf einem Teller oder Schüssel servieren und mit Ziegenkäse, Minze und einem Schuss Olivenöl garnieren. Guten Appetit!