Clementinen-Ricotta-Küchlein

18 Bewertungen
Sandra

Sandra

Kontributorin

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
Clementinen
150 g Ricotta
60 g Butter
80 g Zucker
Eier
70 g Mehl
1 TL Backpulver
Puderzucker zum Servieren

Utensilien

  • Backofen
  • kleiner Topf
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Schüssel
  • 6 Auflaufförmchen

Nährwerte pro Portion

kcal.
247
Eiweiß
6 g
Fett
14 g
Kohlenhydr.
25 g
  • Schritt 1/4

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und abkühlen lassen.
    • 60 g Butter
    • Backofen
    • kleiner Topf

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und abkühlen lassen.

  • Schritt 2/4

    Clementinen filetieren und dabei etwas Saft auffangen.
    • Clementinen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Clementinen filetieren und dabei etwas Saft auffangen.

  • Schritt 3/4

    Zucker und geschmolzene Butter in einer Schüssel mit dem Handrührgerät ca. 2 Min. schlagen. Eier, Ricotta, Mehl, Backpulver und Clementinensaft hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
    • 80 g Zucker
    • Eier
    • 150 g Ricotta
    • 70 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 3 EL Clementinensaft
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Schüssel

    Zucker und geschmolzene Butter in einer Schüssel mit dem Handrührgerät ca. 2 Min. schlagen. Eier, Ricotta, Mehl, Backpulver und Clementinensaft hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.

  • Schritt 4/4

    Den Teig auf die Auflaufförmchen verteilen und mit Clementinenfilets belegen. Bei 180°C ca. 25 Min. goldbraun backen. Leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren. Guten Appetit!
    • Puderzucker zum Servieren
    • 6 Auflaufförmchen

    Den Teig auf die Auflaufförmchen verteilen und mit Clementinenfilets belegen. Bei 180°C ca. 25 Min. goldbraun backen. Leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren. Guten Appetit!