Radieschen mit Butter und Meersalz

5 Bewertungen

Lisa

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-10+
250 g Butter
30 Radieschen
Meersalzflocken

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • hitzebeständige Schüssel
  • Topf
  • Schneebesen
  • Backpapier

Nährwerte pro Portion

kcal.
188
Eiweiß
0 g
Fett
21 g
Kohlenhydr.
0 g
  • Schritt 1/3

    Radieschen und ihre Blätter waschen und gründlich trocknen. Die Blätter bei Bedarf etwas kürzen, aber einige Blätter intakt lassen.
    • 30 Radieschen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Radieschen und ihre Blätter waschen und gründlich trocknen. Die Blätter bei Bedarf etwas kürzen, aber einige Blätter intakt lassen.

  • Schritt 2/3

    Zwei Drittel der Butter in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Die Butter unter Rühren bis zur Hälfte schmelzen lassen, bis sie immer noch cremig ist. Schüssel vom Herd nehmen und die restliche Butter einrühren, bis die Butter heller und cremig wird.
    • 250 g Butter
    • hitzebeständige Schüssel
    • Topf
    • Schneebesen

    Zwei Drittel der Butter in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Die Butter unter Rühren bis zur Hälfte schmelzen lassen, bis sie immer noch cremig ist. Schüssel vom Herd nehmen und die restliche Butter einrühren, bis die Butter heller und cremig wird.

  • Schritt 3/3

    Die Radieschen zweimal bis zur Hälfte in Butter tunken und kurz abtropfen lassen. Mit Meersalzflocken bestreuen und auf einen Teller mit Backpapier legen. Ca. 10 Min. im Kühlschrank ruhen lassen, bis die Butter fest ist. Als Snack servieren und genießen!
    • Meersalzflocken
    • Backpapier

    Die Radieschen zweimal bis zur Hälfte in Butter tunken und kurz abtropfen lassen. Mit Meersalzflocken bestreuen und auf einen Teller mit Backpapier legen. Ca. 10 Min. im Kühlschrank ruhen lassen, bis die Butter fest ist. Als Snack servieren und genießen!