No-Bake Cheesecake mit Honigmelone und Matcha

8 Bewertungen

Johanna

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Bevor du mit diesem Rezept beginnst, würde ich empfehlen, zuerst deine Honigmelone zu probieren. Wenn du eine reife, sehr süße Melone erwischt hast, brauchst du fast keinen Zucker hinzufügen. Gib ihn am besten nur nach und nach dazu und schmecke dazwischen immer wieder ab. Solltest du keine besonders süße Melone erwischt haben, kannst du natürlich auch mehr Zucker als angegeben dazugeben.“

Aufwand

Einfach 👌
51
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
180
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
250 g Honigmelonen
1 EL Matchapulver
200 g Frischkäse
250 g Mascarpone
150 g Butterkekse
70 g ungesalzene Butter
200 g Sahne
100 g Zucker
15 g Agar Agar
Matchapulver (zum Bestäuben)

Utensilien

  • wiederverschließbarer Gefrierbeutel
  • Nudelholz
  • Stieltopf
  • Springform (20 cm)
  • Küchenmaschine mit Schneebesen
  • Schüssel (groß)
  • Schneebesen
  • Topf (klein)
  • Kochlöffel
  • 2 Schüsseln
  • feinmaschiges Sieb

Nährwerte pro Portion

kcal.
332
Eiweiß
5 g
Fett
25 g
Kohlenhydr.
22 g
  • Schritt 1/4

    Für den Cheesecake-Boden Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Butter in einem Stieltopf schmelzen. Vom Herd nehmen, die Keksbrösel dazugeben und vermengen. Die Mischung in eine Springform geben und zu einer glatten Schicht festdrücken. Im Kühlschrank ruhen lassen.
    • 150 g Butterkekse
    • 70 g ungesalzene Butter
    • wiederverschließbarer Gefrierbeutel
    • Nudelholz
    • Stieltopf
    • Springform (20 cm)

    Für den Cheesecake-Boden Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Butter in einem Stieltopf schmelzen. Vom Herd nehmen, die Keksbrösel dazugeben und vermengen. Die Mischung in eine Springform geben und zu einer glatten Schicht festdrücken. Im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Schritt 2/4

    Melone halbieren, entkernen, schälen und klein schneiden. Anschließend mit einem Stabmixer glatt pürieren. Sahne in einer Küchenmaschine steif schlagen und im Kühlschrank kalt stellen. Frischkäse, Mascarpone und Zucker in eine weitere Schüssel geben und aufschlagen. Die Frischkäse-Mischung gleichmäßig auf zwei Schüssel aufteilen.
    • 250 g Honigmelonen
    • 200 g Sahne
    • 200 g Frischkäse
    • 250 g Mascarpone
    • 100 g Zucker
    • Küchenmaschine mit Schneebesen
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen

    Melone halbieren, entkernen, schälen und klein schneiden. Anschließend mit einem Stabmixer glatt pürieren. Sahne in einer Küchenmaschine steif schlagen und im Kühlschrank kalt stellen. Frischkäse, Mascarpone und Zucker in eine weitere Schüssel geben und aufschlagen. Die Frischkäse-Mischung gleichmäßig auf zwei Schüssel aufteilen.

  • Schritt 3/4

    Die pürierte Honigmelone in einen Topf über kleiner bis mittlerer Hitze geben. Agar Agar dazugeben und unter konstantem Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen. Die Hälfte der Melonen-Mischung in eine der Frischkäse-Schüssel geben und unterrühren. Matchapulver zur restlichen Melonen-Mischung geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis alles vermengt ist. Die Matcha-Mischung in die zweite Schüssel zum Frischkäse geben und vermengen.
    • 15 g Agar Agar
    • 1 EL Matchapulver
    • Topf (klein)
    • Kochlöffel
    • 2 Schüsseln

    Die pürierte Honigmelone in einen Topf über kleiner bis mittlerer Hitze geben. Agar Agar dazugeben und unter konstantem Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen. Die Hälfte der Melonen-Mischung in eine der Frischkäse-Schüssel geben und unterrühren. Matchapulver zur restlichen Melonen-Mischung geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis alles vermengt ist. Die Matcha-Mischung in die zweite Schüssel zum Frischkäse geben und vermengen.

  • Schritt 4/4

    Geschlagene Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und auf beide Schüssel aufteilen und unterheben. Zuerst die Melonen-Mischung in die Springform füllen und danach vorsichtig die Matcha-Mischung in die Mitte füllen. Ca. 3 Std. im Kühlschrank abkühlen lassen, oder bis der Cheesecake fest ist. Zum Servieren mit Matchapulver bestäuben. Guten Appetit!
    • Matchapulver (zum Bestäuben)
    • feinmaschiges Sieb

    Geschlagene Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und auf beide Schüssel aufteilen und unterheben. Zuerst die Melonen-Mischung in die Springform füllen und danach vorsichtig die Matcha-Mischung in die Mitte füllen. Ca. 3 Std. im Kühlschrank abkühlen lassen, oder bis der Cheesecake fest ist. Zum Servieren mit Matchapulver bestäuben. Guten Appetit!