Mapo Tofu

43 Bewertungen

Yingpin

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
350 g Seidentofu
50 g Schweinehackfleisch
4 TL rote Bohnenpaste
4 TL fermentierte schwarze Sojabohnen
Frühlingszwiebel
10 g Ingwer
2 Zehen Knoblauch
60 ml Reiswein
1 TL dunkle Sojasauce
1 TL Zucker
½ TL gemahlener Szechuanpfeffer
2 TL Speisestärke
100 ml Wasser
Salz
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Frühlingszwiebel (zum Servieren)

Utensilien

  • Schüssel (groß)
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Wok (groß)

Nährwerte pro Portion

kcal
402
Eiweiß
35 g
Fett
17 g
Kohlenhydr.
22 g
  • Schritt 1/4

    Seidentofu in gleichgroße Wrürfl schneiden. Ca. 5 Min. in Salzwasser einweichen lassen, anschließend abgießen und beiseitestellen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauch und Ingwer hacken.
    • 350 g Seidentofu
    • Frühlingszwiebel
    • 10 g Ingwer
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Schüssel (groß)
    • Schneidebrett
    • Messer

    Seidentofu in gleichgroße Wrürfl schneiden. Ca. 5 Min. in Salzwasser einweichen lassen, anschließend abgießen und beiseitestellen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauch und Ingwer hacken.

  • Schritt 2/4

    Öl im Wok auf mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Hackfleisch hinzugeben und anbraten bis es braun ist. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch dazugeben. Chilisauce, fermentierte Sojabohnen, dunkle Sojasauce und Reiswein einrühren.
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • 50 g Schweinehackfleisch
    • 4 TL rote Bohnenpaste
    • 4 TL fermentierte schwarze Sojabohnen
    • 1 TL dunkle Sojasauce
    • 60 ml Reiswein
    • Wok (groß)

    Öl im Wok auf mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Hackfleisch hinzugeben und anbraten bis es braun ist. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch dazugeben. Chilisauce, fermentierte Sojabohnen, dunkle Sojasauce und Reiswein einrühren.

  • Schritt 3/4

    Wasser und Seidentofu in den Wok geben und mit Zucker und Salz würzen. Ca. 3 Min. köcheln lassen. Stärke mit etwas Wassers anrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Die Mischung in den Wok geben und verrühren.
    • 100 ml Wasser
    • Salz
    • 1 TL Zucker
    • 2 TL Speisestärke

    Wasser und Seidentofu in den Wok geben und mit Zucker und Salz würzen. Ca. 3 Min. köcheln lassen. Stärke mit etwas Wassers anrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Die Mischung in den Wok geben und verrühren.

  • Schritt 4/4

    Mapo Tofu anrichten und nach Wunsch mit Szechuanpfeffer würzen. Mit Frühlingszwiebeln bestreuen und falls gewünscht mit Reis servieren. Guten Appetit!
    • ½ TL gemahlener Szechuanpfeffer
    • Frühlingszwiebel (zum Servieren)

    Mapo Tofu anrichten und nach Wunsch mit Szechuanpfeffer würzen. Mit Frühlingszwiebeln bestreuen und falls gewünscht mit Reis servieren. Guten Appetit!