Italienisches Sandwich mit Parmaschinken

26 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Ciabatta
100 g Parmaschinken
200 g Antipasti
125 g Mozzarella
1 oz Tomate
40 g Rucola
1 EL Pesto
2 EL Olivenöl

Utensilien

  • kleine Pfanne
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Holzspieße

Nährwerte pro Portion

kcal.
538
Eiweiß
23 g
Fett
26 g
Kohlenhydr.
55 g
  • Schritt 1/4

    Ciabatta längs aufschneiden, mit Olivenöl beträufeln und in einer heißen Pfanne mit der geölten Schnittfläche nach unten ca. 3 Min. lang rösten.
    • Ciabatta
    • 2 EL Olivenöl
    • kleine Pfanne
    • Schneidebrett
    • Messer

    Ciabatta längs aufschneiden, mit Olivenöl beträufeln und in einer heißen Pfanne mit der geölten Schnittfläche nach unten ca. 3 Min. lang rösten.

  • Schritt 2/4

    In der Zwischenzeit Mozzarella und Tomate in dünne Scheiben schneiden. Antipasti (z.B. Artischockenherzen, gegrillte Paprika) in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne kurz erhitzen.
    • 125 g Mozzarella
    • Tomate
    • 200 g Antipasti
    • kleine Pfanne
    • Schneidebrett
    • Kochlöffel
    • Messer

    In der Zwischenzeit Mozzarella und Tomate in dünne Scheiben schneiden. Antipasti (z.B. Artischockenherzen, gegrillte Paprika) in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne kurz erhitzen.

  • Schritt 3/4

    Anschließend das Brot mit Pesto bestreichen und Tomaten- sowie Mozzarellascheiben abwechselnd obenauf legen.
    • 1 EL Pesto

    Anschließend das Brot mit Pesto bestreichen und Tomaten- sowie Mozzarellascheiben abwechselnd obenauf legen.

  • Schritt 4/4

    Antipasti, Parmaschinken sowie abschließend Rucola auf das Ciabatta geben. Obere Brothälfte auflegen. Zum Servieren wahlweise mit einem Holzspieß versehen, um den Verzehr zu erleichtern.
    • 100 g Parmaschinken
    • 40 g Rucola
    • Holzspieße

    Antipasti, Parmaschinken sowie abschließend Rucola auf das Ciabatta geben. Obere Brothälfte auflegen. Zum Servieren wahlweise mit einem Holzspieß versehen, um den Verzehr zu erleichtern.