Geröstete Auberginen mit Sesam-Dip

17 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Auberginen
150 ml Tahini
10 g Petersilie
10 g Minze
1 Zehe Knoblauch
4 EL Olivenöl
1 EL Zatar
1½ EL naturtrüber Apfelsaft
Zitrone
100 g Granatapfelkerne (zum Servieren)
Salz
Pfeffer
Petersilie (zum Servieren)
Minze (zum Servieren)
Sesam (zum Servieren)

Utensilien

  • Backofen
  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • 2 Schüsseln
  • Backblech
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
325
Eiweiß
7 g
Fett
28 g
Kohlenhydr.
12 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 220°C vorheizen. Knoblauch schälen, fein hacken und gemeinsam mit Olivenöl und Zatar in einer Schüssel vermengen. Auberginen halbieren, kreuzweise einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 4 EL Olivenöl
    • 1 EL Zatar
    • Auberginen
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel

    Backofen auf 220°C vorheizen. Knoblauch schälen, fein hacken und gemeinsam mit Olivenöl und Zatar in einer Schüssel vermengen. Auberginen halbieren, kreuzweise einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 2/4

    Die Auberginen mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen und mit der Zatar-Mischung bestreichen. Ca. 45 Min. bei 220°C rösten.
    • Backblech

    Die Auberginen mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen und mit der Zatar-Mischung bestreichen. Ca. 45 Min. bei 220°C rösten.

  • Schritt 3/4

    In der Zwischenzeit Petersilie und Minze fein hacken. Gehackte Kräuter, Tahini, naturtrüben Apfelsaft und Zitronensaft in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls der Dip zu dickflüssig wird, etwas Wasser dazugeben und verrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
    • 10 g Petersilie
    • 10 g Minze
    • 150 ml Tahini
    • 1½ EL naturtrüber Apfelsaft
    • Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel
    • Schneebesen

    In der Zwischenzeit Petersilie und Minze fein hacken. Gehackte Kräuter, Tahini, naturtrüben Apfelsaft und Zitronensaft in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls der Dip zu dickflüssig wird, etwas Wasser dazugeben und verrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  • Schritt 4/4

    Auberginen aus dem Backofen nehmen. Mit Tahini-Dip servieren und mit Granatapfelkernen, Petersilie und Minze, sowie Sesam bestreuen. Guten Appetit!
    • 100 g Granatapfelkerne (zum Servieren)
    • Petersilie (zum Servieren)
    • Minze (zum Servieren)
    • Sesam (zum Servieren)

    Auberginen aus dem Backofen nehmen. Mit Tahini-Dip servieren und mit Granatapfelkernen, Petersilie und Minze, sowie Sesam bestreuen. Guten Appetit!