Gebackene Pintobohnen mit Speck

3 Bewertungen
smittenkitchen

smittenkitchen

smittenkitchen.com

Bloggerin und Kochbuchautorin

„Ich verstehe, dass die Aussicht auf Bohnen zum Abendessen in der ersten Sekunde keine Begeisterung hervorruft. Bohnen haben den Ruf, dass sie beim Kochen "ewig" dauern und danach auch noch zu Suppe, Eintopf, Dip für Tacos oder eine süß-rauchige Beilage für ein Barbecue verarbeitet werden müssen. Ich denke, wenn wir ein oder zwei Tricks kennen um getrocknete Bohnen in ein köstliches Abendessen zu verwandeln, ist das eine echte Bereicherung und wir haben eine weitere Option für ein schmackhaftes Gericht in petto. Mein Rezept besteht aus pinken, in Gewürzen gebackenen Bohnen und serviert mit allen Zutaten, die du dir wünschen kannst – natürlich wird mit den Händen gegessen. Dieses Essen macht Spaß. Der Speck verleiht dem Gericht einen süß-rauchigen Geschmack. Wenn du kein Fleisch isst, kannst du ihn auch einfach weglassen. Die weiteren Zutaten sorgen für genügend abwechslungsreiche Aromen: süßer Relish, saftige Tomaten, butterige Avocado, ein Schuss saure Sahne, extra Limette und Hot Sauce für diejenigen, die nicht genug Schärfe bekommen können – und natürlich eine große Portion ofengebackener Tortilla Chips. Du musst nicht mit einem 7-Jährigen am Tisch sitzen, um zu wissen, dass ein Abendessen mit Chips 100 Prozent mehr Spaß macht als ein Abendessen ohne Chips. Inspiriert von Smitten Kitchen Every Day: Triumphant and Unfussy New Favorites. Copyright © 2017 von Deb Perelman. Alle Rechte vorbehalten.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
115 g Bacon
1½ kg Pintobohnen aus der Dose
1½ Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
Jalapeño
2 EL Koriander
Tomaten
35 g Tomatenmark
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL gemahlener Koriander
2 TL Chilipulver
½ TL Cayennepfeffer
1 TL grobes Meersalz
350 ml Gemüsebrühe
12 Maistortillas
1 EL Olivenöl
1 EL Limettensaft
Koriander (zum Servieren)
Limette (zum Servieren)
Avocado (zum Servieren)
saure Sahne (zum Servieren)
Hot Sauce (zum Servieren)
Olivenöl
Salz

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • ofenfester Topf (gross, mit Deckel)
  • Küchenpapier
  • Backpinsel
  • Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
407
Eiweiß
20 g
Fett
9 g
Kohlenhydr.
65 g
  • Schritt 1/6

    • 115 g Bacon
    • 1½ Zwiebeln
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Jalapeño
    • 2 EL Koriander
    • Tomaten
    • Messer
    • Schneidebrett

    Speck klein schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und klein hacken. Jalapeños entkernen und zerkleinern, Koriander und Tomaten hacken.

  • Schritt 2/6

    • Zwiebel
    • 35 g Tomatenmark
    • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • ½ TL gemahlener Koriander
    • 2 TL Chilipulver
    • ½ TL Cayennepfeffer
    • 1½ kg Pintobohnen aus der Dose
    • 350 ml Gemüsebrühe
    • Salz
    • Backofen
    • ofenfester Topf (gross, mit Deckel)
    • Küchenpapier

    Ofen auf 190°C vorheizen. Speck in einen großen ofenfesten Topf geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Speck für ca. 5 – 7 Min. anbraten und wenden bis er braun und knusprig ist und das Fett sich in der Pfanne verteilt hat. Speckstücke zum Abtropfen auf ein Küchenpapier geben und ca. 2 EL des Fetts in der Pfanne lassen. Den größten Teil der Zwiebeln in die selbe Pfanne geben und (immer noch über mittlerer Hitze) 3 – 4 Min. anbraten, bis die Ränder weich und leicht goldbraun sind. Knoblauch hinzufügen und für ca. 1 Min. anbraten. Tomatenmark und Gewürze dazugeben und für ca. 1 weitere Min. kochen lassen. Salz und Bohnen hinzufügen. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen.

  • Schritt 3/6

    Die Mischung zum Kochen bringen und für ca. 1 Min. kochen lassen. Einen Deckel auf den Topf geben und diesen vorsichtig in den Backofen stellen. Für ca. 15 Min. bei 190°C backen. Die Bohnen sind fertig, wenn sie außen bissfest und innen zart sind, leicht feucht und der größte Teil der Flüssigkeit im Topf absorbiert worden ist.

  • Schritt 4/6

    • 12 Maistortillas
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 TL grobes Meersalz
    • Backpinsel

    Während die Bohnen im Ofen sind, kannst du auch die Chips backen. Die Tortillas leicht mit Olivenöl bestreichen. Stapel diese und schneide sie in 6 - 8 Stücke. Verteile die Stücke nebeneinander auf einem großen Backblech oder zwei (da die Bohnen backen, musst du vielleicht in zwei Chargen backen). Mit Salz würzen. Für ca. 10 Min. backen, die Farbe überprüfen und nach Bedarf noch weiter backen bis sie goldbraun und knusprig sind. Abkühlen lassen.

  • Schritt 5/6

    • ½ Zwiebel
    • 1 EL Limettensaft
    • Olivenöl
    • Salz
    • Schüssel

    Die restlichen Zwiebeln, Jalapeño und Koriander mit etwas Olivenöl und Limettensaft vermengen. Mit Salz abschmecken. Du kannst auch noch andere Gewürze und Kräuter nach deinem persönlichen Geschmack dazugeben.

  • Schritt 6/6

    • Koriander (zum Servieren)
    • Limette (zum Servieren)
    • Avocado (zum Servieren)
    • saure Sahne (zum Servieren)
    • Hot Sauce (zum Servieren)

    Die Bohnen werden direkt im Kochtopf serviert. Chips und alle anderen Beilagen werden in eigenen Schalen serviert. Stelle die Schalen nach deinen persönlichen Vorlieben zusammen.