Endivien-Linsensalat mit Kürbis und karamellisiertem Ziegenkäse

11 Bewertungen
Lisa

Lisa

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
16
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g Endiviensalat
Äpfel
500 g Kürbis (z.B. Hokkaido oder Butternut)
80 g rote Linsen
3 EL Olivenöl (aufgeteilt)
½ TL Salz (aufgeteilt)
½ TL Pfeffer (aufgeteilt)
200 g Ziegenkäse
5 EL Honig (aufgeteilt)
4 EL Sesamkörner
Zitronen (Saft)
5 EL Traubenkernöl

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Ofen
  • große Schüssel
  • Messer
  • Sieb
  • Topf
  • Backblech
  • Pfanne
  • kleine Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
680
Eiweiß
7 g
Fett
50 g
Kohlenhydr.
38 g
  • Schritt 1/5

    Ofen auf 200°C vorheizen. Den Strunk vom Endiviensalat entfernen, Salatblätter waschen und trocknen. In mundgerechte Stücke schneiden. Äpfel vierteln, in kleine Würfel schneiden und mit dem Endiviensalat in eine Schüssel geben. Kürbis würfeln und beiseite stellen.
    • 400 g Endiviensalat
    • Äpfel
    • 500 g Kürbis
    • Schneidebrett
    • Ofen
    • große Schüssel
    • Messer

    Ofen auf 200°C vorheizen. Den Strunk vom Endiviensalat entfernen, Salatblätter waschen und trocknen. In mundgerechte Stücke schneiden. Äpfel vierteln, in kleine Würfel schneiden und mit dem Endiviensalat in eine Schüssel geben. Kürbis würfeln und beiseite stellen.

  • Schritt 2/5

    Linsen nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend zum Endiviensalat in die Schüssel geben.
    • 80 g rote Linsen
    • Sieb
    • Topf

    Linsen nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend zum Endiviensalat in die Schüssel geben.

  • Schritt 3/5

    In einer Schüssel Kürbiswürfel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren und auf ein Backblech legen. Bei 200°C für ca. 10 Min. backen. In der Zwischenzeit Ziegenkäse in dicke Scheiben schneiden und mit Honig beträufeln. Auf das Backblech neben die Kürbiswürfel legen und für ca. 6 Min weiterbacken.
    • 2 EL Olivenöl
    • ¼ TL Salz
    • ¼ TL Pfeffer
    • 200 g Ziegenkäse
    • 2 EL Honig
    • Backblech
    • große Schüssel

    In einer Schüssel Kürbiswürfel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren und auf ein Backblech legen. Bei 200°C für ca. 10 Min. backen. In der Zwischenzeit Ziegenkäse in dicke Scheiben schneiden und mit Honig beträufeln. Auf das Backblech neben die Kürbiswürfel legen und für ca. 6 Min weiterbacken.

  • Schritt 4/5

    Sesam in einer trockenen Pfanne kurz anrösten und beiseitestellen.
    • 4 EL Sesamkörner
    • Pfanne

    Sesam in einer trockenen Pfanne kurz anrösten und beiseitestellen.

  • Schritt 5/5

    Gerösteten Kürbis in die Salatschüssel geben. Für das Dressing Zitronensaft, Olivenöl, Traubenkernöl, Honig, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mixen. Über den Salat geben und gut vermengen. Salat auf Tellern mit karamellisiertem Ziegenkäse servieren und mit Sesam bestreuen. Guten Appetit!
    • Zitronen (Saft)
    • 1 EL Olivenöl
    • 5 EL Traubenkernöl
    • 3 EL Honig
    • ¼ TL Salz
    • ¼ TL Pfeffer
    • kleine Schüssel

    Gerösteten Kürbis in die Salatschüssel geben. Für das Dressing Zitronensaft, Olivenöl, Traubenkernöl, Honig, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mixen. Über den Salat geben und gut vermengen. Salat auf Tellern mit karamellisiertem Ziegenkäse servieren und mit Sesam bestreuen. Guten Appetit!