Einfaches Tandoori-Hähnchen

9 Bewertungen
Johanna

Johanna

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

„Um dem orginalen Tandoori-Geschmack so nah wie möglich zu kommen, kann man ein Stück Kohle zum Glühen bringen (wenn man einen Gasherd hat, einfach auf die Flamme legen) und in einer kleinen Metallschüssel in die Pfanne zum fertigen Hühnchen stellen, etwas Ghee darauf tropfen, damit es qualmt und mit einem Deckel zugedeckt 5 Min. stehen lassen.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
720
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
Hähnchenschenkel (ohne Haut)
4 Zehen Knoblauch
15 g Ingwer
200 g Joghurt
½ Zitrone
1 TL gemahlener Zimt
1 TL gemahlener Koriander
1 EL geräuchertes Paprikapulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
1 TL Garam Masala
1 TL Chilipulver
1 TL Tandoori Gewürzpaste
2 EL Ghee
Salz
Naanbrot (zum Servieren)
Joghurtdip (zum Servieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel (groß)
  • Frischhaltefolie
  • Grillpfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
636
Eiweiß
45 g
Fett
48 g
Kohlenhydr.
4 g
  • Schritt 1/3

    Die Hähnchenschenkel mit einem Messer am Gelenk in Ober- und Unterkeule trennen.  Jeweils auf einer Seite mit kleinen Einschnitten versehen und beiseitestellen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Etwas Salz dazugeben und mit der flachen Seite des Messers zu einer Paste verarbeiten.
    • Hähnchenschenkel (ohne Haut)
    • 4 Zehen Knoblauch
    • 15 g Ingwer
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (groß)

    Die Hähnchenschenkel mit einem Messer am Gelenk in Ober- und Unterkeule trennen. Jeweils auf einer Seite mit kleinen Einschnitten versehen und beiseitestellen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Etwas Salz dazugeben und mit der flachen Seite des Messers zu einer Paste verarbeiten.

  • Schritt 2/3

    Den Joghurt, Zitronensaft, gemahlenen Zimt, gemahlenen Koriander, geräuchertes Paprikapulver, gemahlenen Kreuzkümmel, bei Bedarf die Tandoori Gewürzpaste, Kurkuma, Garam Masala und Chilipulver in eine große Schüssel geben. Die Knoblauch-Ingwer Paste dazugeben und gut vermengen. Die Hähnchenteile in die Schüssel geben und mit der Marinade rundherum bedecken. Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und für mindestens 12 Std. im Kühlschrank marinieren.
    • 200 g Joghurt
    • ½ Zitrone
    • 1 TL gemahlener Zimt
    • 1 TL gemahlener Koriander
    • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 TL Tandoori Gewürzpaste
    • 1 TL Kurkuma
    • 1 TL Garam Masala
    • 1 TL Chilipulver
    • Frischhaltefolie

    Den Joghurt, Zitronensaft, gemahlenen Zimt, gemahlenen Koriander, geräuchertes Paprikapulver, gemahlenen Kreuzkümmel, bei Bedarf die Tandoori Gewürzpaste, Kurkuma, Garam Masala und Chilipulver in eine große Schüssel geben. Die Knoblauch-Ingwer Paste dazugeben und gut vermengen. Die Hähnchenteile in die Schüssel geben und mit der Marinade rundherum bedecken. Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und für mindestens 12 Std. im Kühlschrank marinieren.

  • Schritt 3/3

    Das marinierte Hähnchen aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur bringen. Ghee in einer Grillpfanne erhitzen und die Hähnchenteile auf jeder Seite für ca. 6 – 7 Min. anbraten, bis sie eine leichte Röstfarbe haben und gar sind. Mit Naanbrot und Joghurtdip servieren. Guten Appetit!
    • 2 EL Ghee
    • Naanbrot (zum Servieren)
    • Joghurtdip (zum Servieren)
    • Grillpfanne

    Das marinierte Hähnchen aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur bringen. Ghee in einer Grillpfanne erhitzen und die Hähnchenteile auf jeder Seite für ca. 6 – 7 Min. anbraten, bis sie eine leichte Röstfarbe haben und gar sind. Mit Naanbrot und Joghurtdip servieren. Guten Appetit!