Dan Dan Mian (scharfe Szechuan-Nudeln)

6 Bewertungen

Xueci Cheng

Redakteurin bei Kitchen Stories

„Dandan Nudeln gehören zu den Klassikern der Sichuan-Küche und werden an fast jeder Straßenecke verkauft. In der heimischen Küche kannst du sie gleichermaßen in ein preiswertes Abendessen verwandeln, aber auch als deftiges Frühstück servieren - der feurig-scharfe Geschmack macht einfach süchtig! Für das traditionelle Rezept sind zwei Zutaten von entscheidender Bedeutung: Ya Cai (eingelegte Senfblätter) und knusprige, geröstete Chili in Öl. Beide Zutaten findest du in den meisten Asia-Supermärkten. Für eine vegetarische Variante kannst du anstelle des Schweinehackfleisches auch Shiitake-Pilze verwenden.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
200 g frische asiatische Weizennudeln (dünn)
20 g geröstete Erdnüsse
Pak Choi
½ TL Szechuanpfefferkorn
150 g Schweinehackfleisch
1 EL Shaoxing Wein
1⅔ EL helle Sojasauce
25 g Ya Cai (eingelegte Senfblätter)
4 TL Sesamöl geröstet
4 TL Chinesische Sesampaste
2 TL schwarzer Reisessig
2 TL Geröstete Chili in Öl
Erdnussöl (zum Anbraten)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • 2 Pfannen
  • Mörser und Stößel
  • Gummispatel
  • Topf
  • Küchensieb
  • 2 Schüsseln

Nährwerte pro Portion

kcal.
605
Eiweiß
32 g
Fett
22 g
Kohlenhydr.
38 g
  • Schritt 1/6

    • 20 g geröstete Erdnüsse
    • Pak Choi
    • Schneidebrett
    • Messer

    Erdnüsse grob hacken und beiseitestellen. Den unteren Teil des Pak Choi abschneiden und die Blätter beiseitelegen.

  • Schritt 2/6

    • Szechuanpfefferkorn
    • Pfanne
    • Mörser und Stößel

    Szechuanpfefferkörner in einer Pfanne rösten bis sie zu duften beginnen. Abkühlen lassen und anschließend in einem Mörser mit Stößel zu einem feinen Pulver mahlen.

  • Schritt 3/6

    • 150 g Schweinehackfleisch
    • 1 EL Shaoxing Wein
    • 1 EL helle Sojasauce
    • 25 g Ya Cai (eingelegte Senfblätter)
    • Erdnussöl (zum Anbraten)
    • Pfanne
    • Gummispatel

    Erdnussöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Schweinehackfleisch zugeben und anbraten. Sobald das Hackfleisch zu bräunen beginnt, den Shaoxing Wein und einen Teil der hellen Sojasauce hinzufügen. Für ca. 5 – 8 Min. weiter braten, bis das Fleisch braun und knusprig ist. Nun die Ya Cai (eingelegte Senfblätter) zugeben und weitere 3 Min. braten. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

  • Schritt 4/6

    • 200 g frische asiatische Weizennudeln (dünn)
    • 2 TL Sesamöl geröstet
    • Topf
    • Küchensieb

    Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Kurz bevor sie fertig gekocht sind, den Pak Choi zugeben. Nudeln und Pak Choi abgießen. Pak Choi beiseitelegen und die Nudeln mit der Hälfte des Sesamöls vermengen, damit sie nicht aneinander haften.

  • Schritt 5/6

    • 4 TL Chinesische Sesampaste
    • 2 TL helle Sojasauce
    • 2 TL schwarzer Reisessig
    • 2 TL Geröstete Chili in Öl
    • 2 Schüsseln

    In einer kleinen Servierschüssel die Hälfte der Sesampaste mit der Hälfte des übrigen Sesamöls vermischen. Die Hälfte der übrigen hellen Sojasauce, die Hälfte des schwarzen Reisessigs, die Hälfte der gerösteten Chili und eine Prise Szechuanpfeffer hinzugeben. Für die zweite Portion wiederholen.

  • Schritt 6/6

    Nudeln und Pak Choi auf die Servierschüsseln verteilen und mit Schweinehackfleisch und gehackten Erdnüssen servieren. Guten Appetit!