Chia-Pancakes mit Leinsamen und karamellisierten Bananen

16 Bewertungen

„Diese Pancakes bringen Farbe und jede Menge Nährstoffe auf deinen Frühstückstisch. Die enthaltenen Chia- und Leinsamen versorgen dich mit Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren, während Kurkuma goldene Farbakzente beisteuert.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
35 g Leinsamen
35 g Chiasamen
200 g Mehl
15 g Backpulver
3 EL Zucker
1½ TL Kurkuma
½ TL Salz
Eier
250 ml Milch
2 EL ungesalzene Butter (geschmolzen)
100 g Mascarpone
100 g Naturjoghurt 3,8%
Bananen
Pflanzenöl (zum Anbraten)
ungesüßte Kokos-Chips (geröstet, zum Servieren)

Utensilien

  • 3 Schüsseln
  • Schneebesen
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Schneidebrett
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
578
Eiweiß
17 g
Fett
28 g
Kohlenhydr.
68 g
  • Schritt 1/4

    Leinsamen, Chiasamen, Mehl, Backpulver, ein Drittel des Zuckers, Kurkuma und Salz in einer Schüssel vermengen. In einer weiteren Schüssel Eier, Milch und die geschmolzene Butter verrühren. Die trockenen Zutaten hinzugeben und gut verrühren.
    • 35 g Leinsamen
    • 35 g Chiasamen
    • 200 g Mehl
    • 15 g Backpulver
    • 1 EL Zucker
    • 1½ TL Kurkuma
    • ½ TL Salz
    • Eier
    • 250 ml Milch
    • 2 EL ungesalzene Butter (geschmolzen)
    • 2 Schüsseln
    • Schneebesen

    Leinsamen, Chiasamen, Mehl, Backpulver, ein Drittel des Zuckers, Kurkuma und Salz in einer Schüssel vermengen. In einer weiteren Schüssel Eier, Milch und die geschmolzene Butter verrühren. Die trockenen Zutaten hinzugeben und gut verrühren.

  • Schritt 2/4

    Mascarpone und Naturjoghurt mit einem Handrührgerät luftig aufschlagen, anschließend beiseitestellen.
    • 100 g Mascarpone
    • 100 g Naturjoghurt 3,8%
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Schüssel

    Mascarpone und Naturjoghurt mit einem Handrührgerät luftig aufschlagen, anschließend beiseitestellen.

  • Schritt 3/4

    Etwas Pflanzenöl in der Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Für die Pancakes esslöffelweise Teig in die Pfanne geben. Sobald sich kleine Bläschen auf der Oberfläche bilden, Pancakes wenden und für weitere ca. 2 Min. ausbacken. Mit dem übrigen Teig so weiter verfahren.
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Etwas Pflanzenöl in der Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Für die Pancakes esslöffelweise Teig in die Pfanne geben. Sobald sich kleine Bläschen auf der Oberfläche bilden, Pancakes wenden und für weitere ca. 2 Min. ausbacken. Mit dem übrigen Teig so weiter verfahren.

  • Schritt 4/4

    Bananen in Scheiben schneiden. Den übrigen Zucker in dieselbe Pfanne geben und bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Für ca. 5 Min. karamellisieren lassen, dabei die Pfanne gelegentlich schenken, aber nicht rühren. Sobald der Zucker zu bräunen beginnt, Bananen zugeben und darin schenken. Anschließend ca. 3 Min. abkühlen lassen. Pancakes mit Mascarpone-Creme, karamellisierten Bananen  und Kokos-Chips servieren. Guten Appetit!
    • Bananen
    • 2 EL Zucker
    • ungesüßte Kokos-Chips (geröstet, zum Servieren)
    • Schneidebrett
    • Messer

    Bananen in Scheiben schneiden. Den übrigen Zucker in dieselbe Pfanne geben und bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Für ca. 5 Min. karamellisieren lassen, dabei die Pfanne gelegentlich schenken, aber nicht rühren. Sobald der Zucker zu bräunen beginnt, Bananen zugeben und darin schenken. Anschließend ca. 3 Min. abkühlen lassen. Pancakes mit Mascarpone-Creme, karamellisierten Bananen und Kokos-Chips servieren. Guten Appetit!