Brombeer-Wickeltorte

12 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Dieser Kuchen besitzt den absoluten Wow-Faktor und ist trotzdem nicht sonderlich kompliziert in der Herstellung. Wichtig ist, dass du ihn vor dem Anschneiden ausreichend lang im Kühlschrank abkühlen lässt. Nur so gelingt dir der perfekte Streifen-Anschnitt! Falls du keine Brombeeren findest, kannst du sie durch Himbeeren ersetzen.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
250 g Brombeeren
Eier
430 g Zucker
2 EL Joghurt
1 TL Backpulver
120 g Mehl
180 g Eiweiße
500 g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
Salz
Puderzucker (zum Bestäuben)
Brombeere (zum Garnieren)

Utensilien

  • Backofen
  • 2 Küchenmaschinen mit Schneebesen
  • Backblech
  • Backpapier
  • 2 Geschirrtücher
  • Messbecher
  • Stabmixer
  • feinmaschiges Sieb
  • Stieltopf
  • Gummispatel
  • Küchenthermometer
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Winkelpalette

Nährwerte pro Portion

kcal.
527
Eiweiß
5 g
Fett
37 g
Kohlenhydr.
45 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 180°C vorheizen. Eier und einen Teil des Zuckers in der Schüssel einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Joghurt dazugeben und weiter aufschlagen. Backpulver und Mehl mischen und nach und nach zum Teig geben und verrühren.
    • Eier
    • 150 g Zucker
    • 2 EL Joghurt
    • 1 TL Backpulver
    • 120 g Mehl
    • Backofen
    • Küchenmaschine mit Schneebesen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Eier und einen Teil des Zuckers in der Schüssel einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Joghurt dazugeben und weiter aufschlagen. Backpulver und Mehl mischen und nach und nach zum Teig geben und verrühren.

  • Schritt 2/4

    Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen. Ca. 10 Min. bei 180°C backen. In der Zwischenzeit ein sauberes Geschirrtuch mit Puderzucker bestäuben. Sobald der Biskuitteig gebacken ist, auf das Geschirrtuch stürzen und mit einem zweiten feuchten Geschirrtuch bedecken. Den Teig gemeinsam mit den Tüchern aufrollen und abkühlen lassen.
    • Puderzucker (zum Bestäuben)
    • Backblech
    • Backpapier
    • 2 Geschirrtücher

    Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen. Ca. 10 Min. bei 180°C backen. In der Zwischenzeit ein sauberes Geschirrtuch mit Puderzucker bestäuben. Sobald der Biskuitteig gebacken ist, auf das Geschirrtuch stürzen und mit einem zweiten feuchten Geschirrtuch bedecken. Den Teig gemeinsam mit den Tüchern aufrollen und abkühlen lassen.

  • Schritt 3/4

    Brombeeren in einen Messbecher geben und glatt pürieren. Durch ein feinmaschiges Sieb direkt in einen Stieltopf sieben, den restlichen Zucker dazugeben und die Mischung über mittlerer Hitze erwärmen. Parallel dazu Eiweiße mit Salz in der Schüssel der Küchenmaschine steif schlagen. Den Brombeersirup vom Herd nehmen, sobald er 115°C erreicht hat. Das Eiweiß weiterschlagen und dabei den Brombeersirup in einem feinen Strahl dazugeben. Die Mischung weiterschlagen, bis sie auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Butter nach und nach in Würfeln dazugeben und zu einer Buttercreme aufschlagen.
    • 250 g Brombeeren
    • 280 g Zucker
    • 180 g Eiweiße
    • 500 g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
    • Salz
    • Messbecher
    • Stabmixer
    • feinmaschiges Sieb
    • Stieltopf
    • Gummispatel
    • Küchenmaschine mit Schneebesen
    • Küchenthermometer

    Brombeeren in einen Messbecher geben und glatt pürieren. Durch ein feinmaschiges Sieb direkt in einen Stieltopf sieben, den restlichen Zucker dazugeben und die Mischung über mittlerer Hitze erwärmen. Parallel dazu Eiweiße mit Salz in der Schüssel der Küchenmaschine steif schlagen. Den Brombeersirup vom Herd nehmen, sobald er 115°C erreicht hat. Das Eiweiß weiterschlagen und dabei den Brombeersirup in einem feinen Strahl dazugeben. Die Mischung weiterschlagen, bis sie auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Butter nach und nach in Würfeln dazugeben und zu einer Buttercreme aufschlagen.

  • Schritt 4/4

    Den abgekühlten Biskuitteig in 3 gleich große Streifen schneiden und jeweils mit einem Teil der Brombeercreme bestreichen. Den ersten Streifen vorsichtig aufrollen. Das Ende der ersten Rolle am zweiten Teigstreifen ansetzen und weiter aufrollen. Den Vorgang mit dem dritten Streifen wiederholen und den Kuchen anschließend auf eine Platte stellen. Mit der restlichen Brombeer-Buttercreme bestreichen. Vor dem Anschneiden ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Zum Servieren mit frischen Brombeeren garnieren. Guten Appetit!
    • Brombeere (zum Garnieren)
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Winkelpalette

    Den abgekühlten Biskuitteig in 3 gleich große Streifen schneiden und jeweils mit einem Teil der Brombeercreme bestreichen. Den ersten Streifen vorsichtig aufrollen. Das Ende der ersten Rolle am zweiten Teigstreifen ansetzen und weiter aufrollen. Den Vorgang mit dem dritten Streifen wiederholen und den Kuchen anschließend auf eine Platte stellen. Mit der restlichen Brombeer-Buttercreme bestreichen. Vor dem Anschneiden ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Zum Servieren mit frischen Brombeeren garnieren. Guten Appetit!