Birnenstrudel mit Vanilleeis

10 Bewertungen
Gesponsert

Devan Grimsrud

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
15
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
Birnen
1 Blatt Blätterteig (z.B. Lidl Blätterteige)
Zitrone
50 g Rosinen
2 EL Zucker
½ TL gemahlener Zimt
50 g Vanillepuddingpulver
60 ml Weisswein
50 g gehobelte Mandeln
Eigelb
2 EL Rahm
Puderzucker (zum Garnieren)
Vanille Eiscreme (zum Servieren)

Utensilien

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • feine Reibe
  • Zitruspresse
  • Gummispatel
  • Topf (klein)
  • Teigspachtel
  • Schüssel (klein)
  • Backpinsel

Nährwerte pro Portion

kcal.
383
Eiweiß
5 g
Fett
22 g
Kohlenhydr.
39 g
  • Schritt 1/4

    Ofen auf 180°C vorheizen. Birnen vierteln, entkernen, in mundgerechte Stücke schneiden und danach in eine Schüssel geben. Die Schale der Zitrone abreiben,  den Saft auspressen und zu den Birnenstückchen geben. Schwenken, um alles gut miteinander zu vermengen.
    • Birnen
    • Zitrone
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel
    • feine Reibe
    • Zitruspresse
    • Gummispatel

    Ofen auf 180°C vorheizen. Birnen vierteln, entkernen, in mundgerechte Stücke schneiden und danach in eine Schüssel geben. Die Schale der Zitrone abreiben, den Saft auspressen und zu den Birnenstückchen geben. Schwenken, um alles gut miteinander zu vermengen.

  • Schritt 2/4

    In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die Birnen-Mischung sowie Rosinen, Zucker und Zimt erwärmen. Vanillepuddingpulver mit Weisswein mischen und in den Topf geben. Ungefähr 5 Min. kochen oder solange, bis die Masse dickflüssig wird. Danach vom Herd nehmen und gehobelte Mandeln unterrühren.
    • 50 g Rosinen
    • 2 EL Zucker
    • ½ TL gemahlener Zimt
    • 50 g Vanillepuddingpulver
    • 60 ml Weisswein
    • 50 g gehobelte Mandeln
    • Topf (klein)

    In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die Birnen-Mischung sowie Rosinen, Zucker und Zimt erwärmen. Vanillepuddingpulver mit Weisswein mischen und in den Topf geben. Ungefähr 5 Min. kochen oder solange, bis die Masse dickflüssig wird. Danach vom Herd nehmen und gehobelte Mandeln unterrühren.

  • Schritt 3/4

    Blätterteig auf einem Schneidebrett ausbreiten und mit einem Teigspachtel ungefähr 2 cm breite und 8 cm lange Streifen einschneiden. Birnen-Mischung in die Mitte füllen und die Streifen von einem der beiden Enden beginnend in die Mitte über die Füllung legen. Darauf achten, dass abwechselnd obere und untere Streifen für einen geflochtenen Effekt in die Mitte gefaltet werden. Eigelb und Rahm miteinander verrühren und den Strudel damit bepinseln.
    • 1 Blatt Blätterteig (z.B. Lidl Blätterteige)
    • Eigelb
    • 2 EL Rahm
    • Teigspachtel
    • Schüssel (klein)
    • Backpinsel

    Blätterteig auf einem Schneidebrett ausbreiten und mit einem Teigspachtel ungefähr 2 cm breite und 8 cm lange Streifen einschneiden. Birnen-Mischung in die Mitte füllen und die Streifen von einem der beiden Enden beginnend in die Mitte über die Füllung legen. Darauf achten, dass abwechselnd obere und untere Streifen für einen geflochtenen Effekt in die Mitte gefaltet werden. Eigelb und Rahm miteinander verrühren und den Strudel damit bepinseln.

  • Schritt 4/4

    Bei 180°C für ca. 30 Min. backen, oder bis der Strudel goldbraun ist. Nach dem Backen für 15 Min. abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. In Scheiben schneiden und mit jeweils einer Kugel Vanilleeis servieren.
    • Puderzucker (zum Garnieren)
    • Vanille Eiscreme (zum Servieren)

    Bei 180°C für ca. 30 Min. backen, oder bis der Strudel goldbraun ist. Nach dem Backen für 15 Min. abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. In Scheiben schneiden und mit jeweils einer Kugel Vanilleeis servieren.