Aromatischer Linsensalat mit Feta

19 Bewertungen

Lisa Schölzel

Senior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/whatscookinglisa/

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
150 g Belugalinsen
300 g Mangold
150 g Fetakäse
70 g Mandeln
Knoblauch
50 g Kapern
80 ml Olivenöl
1 EL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL Chiliflocken
4 Zweige Koriander
4 Zweige Petersilie
4 Zweige Basilikum
3 EL Rotweinessig
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Ummanteln)
Zitronenabrieb (zum Servieren)

Utensilien

  • Topf (mit Deckel)
  • feinmaschiges Sieb
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel (groß)
  • Pfanne
  • Kochlöffel
  • feine Reibe

Nährwerte pro Portion

kcal
654
Eiweiß
21 g
Fett
51 g
Kohlenhydr.
35 g
  • Schritt 1/4

    Linsen abspülen, in einen Topf geben und mit 5 cm Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und mit geschlossenem Deckel ca. 20-30 Min. köcheln lassen. Abgießen und mit Salz abschmecken.
    • 150 g Belugalinsen
    • Salz
    • Topf (mit Deckel)
    • feinmaschiges Sieb

    Linsen abspülen, in einen Topf geben und mit 5 cm Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und mit geschlossenem Deckel ca. 20-30 Min. köcheln lassen. Abgießen und mit Salz abschmecken.

  • Schritt 2/4

    In der Zwischenzeit den Mangold waschen und trocknen. Die Stiele von den Blättern trennen. Dann die Stiele in dünne Scheiben schneiden und die Blätter in dicke Streifen schneiden. In eine Servierschüssel geben und mit etwas Olivenöl und Salz weich massieren. Beiseite stellen. Mandeln grob hacken, dann die Kapern und den Knoblauch fein hacken.
    • 300 g Mangold
    • 70 g Mandeln
    • Knoblauch
    • 50 g Kapern
    • Salz
    • Olivenöl (zum Ummanteln)
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (groß)

    In der Zwischenzeit den Mangold waschen und trocknen. Die Stiele von den Blättern trennen. Dann die Stiele in dünne Scheiben schneiden und die Blätter in dicke Streifen schneiden. In eine Servierschüssel geben und mit etwas Olivenöl und Salz weich massieren. Beiseite stellen. Mandeln grob hacken, dann die Kapern und den Knoblauch fein hacken.

  • Schritt 3/4

    Olivenöl in einer Pfanne auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen. Mandeln dazugeben, bis sie fast goldbraun sind, dann Knoblauch dazugeben, bis er braun aber nicht schwarz wird. Vom Herd nehmen, dann Kreuzkümmel und Chiliflocken untermischen. Salzen und Pfeffern, abkühlen lassen.
    • 80 ml Olivenöl
    • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
    • ½ TL Chiliflocken
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Olivenöl in einer Pfanne auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen. Mandeln dazugeben, bis sie fast goldbraun sind, dann Knoblauch dazugeben, bis er braun aber nicht schwarz wird. Vom Herd nehmen, dann Kreuzkümmel und Chiliflocken untermischen. Salzen und Pfeffern, abkühlen lassen.

  • Schritt 4/4

    Linsen in die Servierschüssel geben. Feta in die Schüssel mit dem Mangold krümeln. Koriander-, Petersilien- und Basilikumblätter abzupfen und ebenfalls in die Schüssel geben, dabei einige zum Garnieren beiseite legen. Nun die Kapern, die Hälfte der Öl-Mandel-Mischung und den Rotweinessig hinzugeben. Alles gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Nüsse darüberstreuen und mit der Zeste von einer halben Zitrone abschließen. Der Salat kann sofort serviert werden oder im Kühlschrank gekühlt bis zu drei Tage aufbewahrt werden. Guten Appetit!
    • 150 g Fetakäse
    • 4 Zweige Koriander
    • 4 Zweige Petersilie
    • 4 Zweige Basilikum
    • 3 EL Rotweinessig
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zitronenabrieb (zum Servieren)
    • feine Reibe

    Linsen in die Servierschüssel geben. Feta in die Schüssel mit dem Mangold krümeln. Koriander-, Petersilien- und Basilikumblätter abzupfen und ebenfalls in die Schüssel geben, dabei einige zum Garnieren beiseite legen. Nun die Kapern, die Hälfte der Öl-Mandel-Mischung und den Rotweinessig hinzugeben. Alles gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Nüsse darüberstreuen und mit der Zeste von einer halben Zitrone abschließen. Der Salat kann sofort serviert werden oder im Kühlschrank gekühlt bis zu drei Tage aufbewahrt werden. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich