Suche

Smoothie

Archiv

Smoothies sind gesund und lecker und damit die Vitaminquellen, die im Alltag oft fehlen. Doch was packt man am besten in den Smoothie-Maker, wenn man Smoothies zuhause selber machen möchte, die so gesund sind und gut schmecken, wie man sich das von Smoothies erwartet? Unsere Rezepte zeigen es.

Smoothie selber machen: unsere Rezepte

In einem Smoothie hat vieles Platz. Wer sich die Zutaten für den zuhause selbstgemachten Smoothie zusammensucht, braucht eigentlich lediglich darauf zurückzugreifen, was einem so schmeckt. Von Beerenobst aller Art über heimisches und exotisches Obst bis hin zu Blattgemüse, Milchprodukten und verschiedenen Samen, wie Chia- oder Leinsamen. In einem Smoothie ist alles erlaubt, was schmeckt und sich im Smoothie-Maker zu einer Flüssigkeit mixen lässt.

Besonders gesunde Smoothies mit Spinat, Salat und Co.

Wer die bunten Drinks vor allem auf Grund ihrer Inhaltsstoffe zur Erhaltung der Gesundheit zu sich nehmen möchte, kann auch zu entsprechenden Zutaten greifen. Besonders beliebt sind Smoothies mit Spinat oder Blattsalat (am besten solcher mit hohem Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen), aber auch allerlei Körner oder verschiedene Gemüsesorten bieten sich an. Je nachdem, welche Inhaltsstoffe man gern zu sich nehmen möchte.

Version 2.0: Smoothie Bowl

Eine neuere Entwicklung zweckentfremdet das Getränk Smoothie und macht es sozusagen zum Joghurt. In der Smoothie Bowl finden sich statt des cremigen Milchprodukts püriertes Obst und Gemüse als Grundlage für Müsli und Co. Das macht nicht nur optisch und kulinarisch etwas her, sondern ist besonders für eine laktosefreie und vegane Ernährung interessant.